Fahrradprojekttag an der Waldschule Walldorf


Am 02./03. Mai 2019 stattete der ADFC Heidelberg einmal mehr unserer Grundschule einen Besuch ab. Diesmal durften die 3. Klassen an dem von Herrn Fröhlich und Herrn Merdes durchgeführten Projekttag teilnehmen und so ihre Bewegungserfahrungen auf dem eigenen Fahrrad erweitern. Nach einer kurzen Einführung, in der die Kinder „ertasten“ sollten, was sich denn wohl unter dem geheimnisvollen Tuch versteckt hatte, ging es zum Fahrradcheck bzw. zu einer Gesprächsrunde zum „Thema Sicherheit im Straßenverkehr“. Während Herr Merdes jedes einzelne Fahrrad genau auf Mängel und Defekte untersuchte, lernten die Kinder bei Herrn Fröhlich wie z.B. ein Fahrradhelm korrekt aufgesetzt wird. Nach der großen Pause wartete das eigentliche Highlight auf unsere 3. Klässler. Mit dem eigenen Fahrrad sollte ein spannender Fahrradparcours durchfahren und verschiedene Aufgaben absolviert werden. So fuhren die Kinder im Slalom und radelten unter einer Schnur hindurch. Als schwierig erwies sich die Aufgabe, einen vollen Wasserbecher aus dem Fahren heraus mit der Hand von einem Ständer aufzunehmen und ihn nach einigen Metern wieder auf den nächsten Halter abzustellen. Auch das Überfahren der Wippe war anfangs ungewohnt und erforderte eine Menge Mut. Die Kinder übten mit Begeisterung und Durchhaltevermögen und absolvierten die Aufgaben von Runde zu Runde besser, routinierter und sicherer. Einige Fahrradspiele rundeten den Schulvormittag ab. Vielen Dank an Herrn Fröhlich und an Herrn Merdes für diesen tollen Tag!

S. Kaiser-Zubrod / Waldschule Walldorf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*