Landespreis an die Waldschule

Wahnsinn – Unglaubliches ist wahr geworden!

Kurz vor Schuljahresende kam noch vom Kultusministerium Baden Württemberg eine Auszeichnung für drei Schülerinnen unserer Werkrealschule zu uns ins Haus. Dabei handelte es sich um den „Landespreis der Werkrealschulen 2020 für besonderes Engagement in dem Wahlplichtfach GuS“.

Joline Zeh (10a), Vanessa Stangl (10a) und Melanie Kistner (10b) machten durch ihr schulisches und ehrenamtliches Engagement (sowohl in der Schule, als auch im Verein) Unglaubliches möglich und gewannen diese hohe Auszeichnung. Hierbei mussten sie sich mit einem Thema im Fach Gesundheit und Soziales (GuS) auseinandersetzen, berichten welche Praktika sie schon absolviert haben und wie engagiert sie auch außerhalb der Schule sind. Joline und Vanessa widmeten sich ganz der 1. Hilfe an unserer Schule und Melanie der freiwilligen Jugendfeuerwehr in Walldorf. Aufgrund ihres privaten Engagements bei der freiwilligen Jugendfeuerwehr in Walldorf und an unserer Waldschule wurden sie für diesen Preis nominiert und schafften es dann am Ende, den Preis  zu gewinnen.

Noch einmal herzlichen GLÜCKWUNSCH an euch drei – die Waldschule ist stolz auf EUCH.

Wir wünschen euch für die Zukunft alles erdenklich Gute, bleibt weiterhin so motiviert und engagiert. Eure GuS-Lehrerin Tanja Trunk.   

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*